Datenschutzerklärung

You Are Pretty Schönheitsinstitut

Datenschutzhinweise

Wir messen dem Datenschutz große Bedeutung bei. Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geschieht unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen das oben genannten Portal anbieten zu können. Diese Hinweise beschreiben, wie und zu welchem Zweck Ihre Daten erfasst und genutzt werden und welche Wahlmöglichkeiten Sie im Zusammenhang mit persönlichen Daten haben.

1.
Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Sabine Firtzlaff
Holzgerlinger Straße 1
71155 Altdorf
E-Mail: youarepretty@web.de
Telefon: 0162 898 5627

2.
Zwecke der Datenverarbeitung, Rechtsgrundlagen und berechtigte Interessen, die von dem Verantwortlichen oder einem Dritten verfolgt werden sowie Kategorien von Empfängern

Aufrufen unserer Websites/Applikationen
Log-Files

Bei jedem Zugriff auf Dienste werden Informationen durch den jeweiligen Internetbrowser Ihres jeweiligen Endgerätes an den Server unseres Dienstes gesendet und temporär in Protokolldateien, den sogenannten Logfiles, gespeichert. Die dabei gespeicherten Datensätze enthalten die folgenden Daten, die bis zur automatischen Löschung gespeichert werden: Datum und Uhrzeit des Abrufs, Name der aufgerufenen Seite, IP-Adresse des anfragenden Gerätes, Referrer-URL (Herkunfts-URL, von der aus Sie auf unseren Dienst gekommen sind), die übertragene Datenmenge, Ladezeit, sowie Produkt und Versions-Informationen des jeweils verwendeten Browsers sowie der Name Ihres Access-Providers.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der IP-Adresse ist Artikel 6 Absatz 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus der

• Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus,
• Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Dienste,
• Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität.

Ein unmittelbarer Rückschluss auf Ihre Identität ist anhand der Informationen nicht möglich und wird durch uns auch nicht gezogen werden. Die Informationen werden gespeichert und nach Erreichung der vorgenannten Zwecke automatisch gelöscht. Die Regelfristen zur Löschung richten sich nach dem Kriterium der Erforderlichkeit.

Cookies, Tracking, Social-Media-Plugins

Auf verschiedenen Seiten verwenden wir Cookies oder ähnliche Technologien („zusammen auch als „Cookies“ bezeichnet), um den Besuch unserer Dienste attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen sowie die Nutzung unserer Dienste statistisch zu erfassen. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem jeweiligen Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Dienste besuchen und/oder nutzen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten und/oder Rückschlüsse auf Ihre Person ziehen können. Die meisten der verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung wieder gelöscht (sog. Sitzungs- bzw. Sessioncookies). Durch diese können wir z.B. die seitenübergreifende Warenkorbanzeige anbieten, in der Sie ablesen können, wie viele Artikel sich gerade in Ihrem Warenkorb befinden und wie hoch Ihr aktueller Einkaufswert ist. Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen es uns, Ihr Endgerät beim nächsten Besuch wieder zu erkennen (sog. dauerhafte bzw. sessionübergreifende Cookies). Insbesondere diese Cookies dienen dazu unser Angebot nutzerfreundlich, effektiver und sicherer zu machen. Dank dieser Technologien ist es beispielsweise möglich, dass Sie speziell auf Ihre Interessen abgestimmte Informationen in unseren Diensten angezeigt bekommst.

Wir verwenden Cookies um unsere Dienste bereitzustellen und zu optimieren. Eine Vielzahl von Cookies verwenden wir ausschließlich auf Basis Ihrer Einwilligung. Eine Ausnahme von diesem Einwilligungserfordernis gilt nur für Cookies, die für die Bereitstellung unserer Dienste unbedingt erforderlich sind. Wir unterteilen Cookies und ähnliche Technologien entsprechend ihrem Zweck in drei Kategorien:

Unbedingt erforderliche Cookies

Diese Cookies sind zur Funktion unserer Dienste unbedingt erforderlich. Dies betrifft beispielsweise Cookies, die Anmeldedaten nach der Registrierung in unserem Online-Shop speichern, sodass der Nutzer auch nach einem Wechsel auf eine andere Seite in unserem Online-Shop angemeldet bleibt oder für Cookies, die sicherstellen, dass eine benutzerbezogene Konfiguration der Dienste-Funktionen (ausgewählte Sprache usw.) über Sitzungen beibehalten wird. Außerdem führen wir auf Basis solcher Cookies sogenannte Reichweitenmessungen durch, mit denen wir ermitteln, wie unsere Dienste genutzt werden um sie unseren Nutzern in bedarfsgerechter Form bereitstellen zu können. Darüber hinaus tragen diese Cookies zu einer sicheren und ordnungsgemäßen Nutzung unserer Dienste bei. Für die Verwendung solcher Unbedingt Erforderlichen Cookies benötigen wir nach dem Gesetz keine Einwilligung von dir.

Funktionale Cookies

Mit diesen Cookies sind wir in der Lage, erweiterte Funktionalitäten und Personalisierung bereitzustellen. Sie können von uns oder von Drittanbietern gesetzt werden, deren Dienste wir in unseren Diensten verwenden. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, funktionieren einige oder alle dieser Dienste möglicherweise nicht einwandfrei. Diese Cookies ermöglichen es uns auch, Marktforschung durchzuführen. Wir verwenden diese Cookies nur auf Basis Ihrer Einwilligung.

Marketing Cookies

Diese Cookies können über unsere Dienste von uns oder unseren Partnern gesetzt werden, um Ihnen relevante Inhalte/Werbung sowohl auf unseren als auch auf Drittseiten zu zeigen. Dabei können sog. Profile auf Basis Ihrer Interessen gebildet werden. Eine direkte Identifizierung einer Person ist durch diese Informationen in der Regel nicht möglich, da ausschließlich pseudonyme Browser- und/oder Geräteinformationen genutzt werden. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, werden Sie weniger relevante bzw. auf Ihre Interessen zugeschnittene Inhalte/Werbung erleben. Wir verwenden diese Cookies nur auf Basis Ihrer Einwilligung.

Hinweis Widerrufsrecht

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit ganz oder teilweise mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie Ihre Einstellungen in unserem Präferenzcenter hier ändern.

Browsereinstellungen

Selbstverständlich können Sie auch Ihren Browser so einrichten, dass er Cookies nicht auf Ihrem Endgerät ablegt. Die Hilfe-Funktion in der Menüleiste der meisten Webbrowser erklärt Ihnen, wie Sie Ihren Browser davon abhält, neue Cookies zu akzeptieren, wie Sie Ihren Browser darauf hinweisen lassen, wenn Sie ein neues Cookie erhalten oder auch wie Sie sämtliche bereits erhaltenen Cookies löschen und für alle weiteren sperren können.

Im Internet Explorer:
1. Wählen Sie im Menü “Extras” den Punkt “Internet Optionen”.
2. Klicken Sie auf den Reiter “Datenschutz”.
3. Nun können Sie die Sicherheitseinstellungen für die Internetzone vornehmen. Hier stellen Sie ein, ob und welche Cookies angenommen oder abgelehnt werden sollen.
4. Mit “OK” bestätigen Sie die Einstellung.

Im Firefox:
1. Wählen Sie im Menü “Extras” den Punkt “Einstellungen”.
2. Klicken Sie auf “Datenschutz”.
3. Wählen Sie in dem Drop-Down Menü den Eintrag “nach benutzerdefinierten Einstellungen anlegen” aus.
4. Nun können Sie einstellen, ob Cookies akzeptiert werden sollen, wie lange Sie diese Cookies behalten wollen und Ausnahmen hinzufügen, welchen Websites Sie immer bzw. niemals erlauben möchten Cookies zu benutzen.
5. Mit “OK” bestätigen Sie die Einstellung.

Im Google Chrome:
1. Klicken Sie auf das Chrome-Menü in der Symbolleiste des Browsers.
2. Wählen Sie nun “Einstellungen” aus.
3. Klicken Sie auf “Erweiterte Einstellungen anzeigen”.
4. Klicken Sie unte r”Datenschutz” auf “Inhaltseinstellungen”.
5. Unter “Cookies” können Sie die folgenden Einstellungen für Cookies vornehmen:
o Cookies löschen
o Cookies standardmäßig blockieren
o Cookies und Webseitendaten standardmäßig nach Beenden des Browsers löschen
o Ausnahmen für Cookies von bestimmten Webseiten oder Domains zulassen

Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Dienste vollumfänglich werden nutzen können.

3.
Begründung, Durchführung und/oder Beendigung eines Vertrages

3.1
Datenverarbeitung bei Vertragsabschluss

Wenn Sie sich bei einem unserer Dienste registrieren und/oder mit uns einen weiteren Vertrag abschließen (z.B. ein Produkt bei uns kaufen), verarbeiten wir die für den Abschluss, die Durchführung oder die Beendigung des Vertrages erforderlichen Daten. Hierzu zählen:
• Anrede
• Vorname, Nachname
• Rechnungs- und Lieferanschrift
• E-Mail-Adresse
• Rechnungs- und Bezahldaten
• Geburtsdatum
• Telefonnummer
• Shopeinstellungen

Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Absatz 1 lit. a) und b) DSGVO, d.h. Sie stellen uns die Informationen auf Grundlage des jeweiligen Vertragsverhältnisses (z.B. Führung des Kunden-/ Nutzerkontos, Abwicklung eines Kaufvertrages) zwischen Ihnen und uns zur Verfügung. Zur Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse im Falle eines Kaufs über unsere Websites/Applikationen sind wir zudem aufgrund gesetzlicher Vorgaben im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB), eine elektronische Bestellbestätigung versenden zu müssen, verpflichtet (Artikel 6 Absatz 1 lit. c) DSGVO).

Wir speichern die für die Vertragsabwicklung erhobenen Daten – sofern wir sie nicht zu eigenen Marketingzwecken nutzen für die Dauer des jeweiligen Vertrages sowie bis zum Ablauf der jeweiligen gesetzlichen bzw. möglicher vertraglicher Gewährleistungs- und Garantierechte. Nach Ablauf dieser Frist bewahren wir die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Informationen des Vertragsverhältnisses für die gesetzlich bestimmten Zeiträume auf. Für diesen Zeitraum werden die Daten allein für den Fall einer Überprüfung durch die Finanzverwaltung erneut verarbeitet.

Zur Abwicklung eines Kaufvertrages über unsere Dienste sind des Weiteren folgende Datenverarbeitungen erforderlich:

Bezahldaten werden an von uns beauftragten Bezahldienstleister weitergegeben, die die Zahlung(en) abwickeln. Angaben zur Lieferanschrift geben wir an von uns beauftragte Logistikunternehmen und Versandpartner weiter, damit die Bestellung zugestellt werden kann. Um sicherzustellen, dass die Warenzustellung Ihren Wünschen entsprechend erfolgt, übermitteln wir ggfs. Ihre E-Mail-Adresse und ggf. die Telefonnummer an das von uns beauftragte Logistikunternehmen und/oder Versandpartner, die die Zustellung übernehmen. Diese werden ggf. im Vorfeld der Zustellung mit Ihnen Kontakt aufnehmen, um Einzelheiten der Zustellung mit Ihnen abzustimmen. Die jeweiligen Daten werden allein zu dem jeweiligen Zweck übermittelt und nach erfolgter Zustellung nicht zu anderen Zwecken genutzt und nach Ablauf bestehender handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten wieder gelöscht.

3.2
Übermittlung von Informationen an Transportdienstleister/ Versandpartner

Zum Zweck der Zustellung bestellter Waren arbeiten wir mit Logistikdienstleistern/Transportunternehmen und/oder Versandpartnern zusammen: An diese können die folgenden Daten zum Zweck der Zustellung der bestellten Waren bzw. zum Zweck der Sendungsankündigung übermittelt werden: Vorname, Nachname, Postadresse sowie ggfs. die E-Mail-Adresse und ggfs. die Telefonnummer.
Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Absatz 1 lit. b) DSGVO.

3.3
Postalische Werbung

Wir haben grundsätzlich ein berechtigtes Interesse daran, bestimmte Informationen zu Marketingzwecken zu nutzen, um Ihnen relevante Angebote machen zu können. Wir verarbeiten für postalisch Werbung die folgenden Informationen zu eigenen Marketingzwecken sowie zu Marketingzwecken Dritter: Vorname, Nachname, Postadresse, Geburtsjahr.
Wir sind außerdem dazu berechtigt, den genannten Daten weitere über Sie unter Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben erhobene personenbezogene Informationen zu eigenen Marketingzwecken sowie zu Marketingzwecken Dritter hinzu zu speichern. Ziel ist es, Ihnen allein an Ihren tatsächlichen oder vermeintlichen Bedürfnissen / Interessen orientierte Werbung zukommen zu lassen und Sie entsprechend nicht mit für Sie nicht relevanter Werbung zu belästigen.
Eine Übermittlung der hinzu gespeicherten Daten an Dritte erfolgt nicht.
Rechtsgrundlage für die Nutzung personenbezogener Daten zu Marketingzwecken ist Art. 6 Absatz 1 lit. f) DSGVO.

Hinweis auf das Widerspruchsrecht: Sie können der Nutzung Ihrer personenbezogenen Informationen zu vorgenannten Marketingzwecken jederzeit kostenfrei mit Wirkung für die Zukunft unter youarepretty@web.de widersprechen.

3.4
Newsletter

Auf unserer Internetseite besteht die Möglichkeit, einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt.
Nach Anmeldung informieren wir Dich sodann regelmäßig per E-Mail über aktuelle Angebote, Produkte, Aktionen usw. Für die Anmeldung benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse. Wenn Sie uns weitere Daten mitteilen, verwenden wir diese u.a., um Sie persönlich anzusprechen.

Nach Absenden des Anmeldeformulars erhalten Sie von uns eine E-Mail mit Bitte um Bestätigung (Double-Opt-In). Die Anmeldung wird erst dann wirksam, wenn Sie auf den Link in dieser E-Mail geklickt haben. Wenn Sie die Anmeldung nicht bestätigen, werden Ihre Daten wieder gelöscht. Sie können sich vom Newsletter jederzeit wieder abmelden. Nutzen Sie hierzu den Link zur Abmeldung, der in jeder E-Mail angegeben ist.

Der Newsletter wird im Rahmen einer Verarbeitung in unserem Auftrag durch einen Dienstleister versendet, an den wir Ihre E-Mail-Adresse hierzu weitergeben.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletter durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters infolge des Verkaufs von Waren oder Dienstleistungen ist § 7 Abs. 3 UWG.

Die Erhebung der E-Mail-Adresse des Nutzers dient dazu, den Newsletter zuzustellen. Die Erhebung sonstiger personenbezogener Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs dient dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird demnach zumindest solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist. Danach werden die Adressen noch 30 Tage in der Newsletter-Datenbank vorgehalten, um einen Missbrauch der Rabattgewährung mittels wiederholter Ab- und Anmeldung zum Newsletter zu verhindern, bevor die E-Mail-Adressen endgültig gelöscht werden.

Das Abonnement des Newsletters kann durch den betroffenen Nutzer jederzeit gekündigt werden. Teilen Sie uns Ihren Widerruf in Textform an die folgende Adresse mit: youarepretty@web.de oder nutzen Sie zur vollständigen Abmeldung vom Newsletter den Link, der in jeder E-Mail angegeben ist. Hierdurch wird ebenfalls ein Widerruf der Einwilligung der Speicherung der während des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten ermöglicht.

3.5
Produktempfehlungen per E-Mail

Als Bestandskunde erhalten Sie regelmäßig Produktempfehlungen von uns per E-Mail. Diese Produktempfehlungen erhalten Sie von uns unabhängig davon, ob Sie einen Newsletter abonniert haben. Hierbei verwenden wir die von Ihnen im Rahmen des Kaufs angegebene E-Mailadresse zur Bewerbung von eigenen Waren und / oder Dienstleistungen, die denjenigen ähneln, die Sie bei uns aufgrund einer bereits getätigten Bestellung erworben haben. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 lit. f) DSGVO.

Hinweis Widerspruchsrecht
Sie können unseren Produktempfehlungen jederzeit kostenfrei mit Wirkung für die Zukunft durch eine Mitteilung an youarepretty@web.de oder am Ende einer jeden Produktempfehlungs-E-Mail widersprechen.

3.6
Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern die Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde.

Die im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, die Einwilligung zur Speicherung widerrufen wird oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung der Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

3.7
Anfrage per E-Mail oder Telefon

Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktierst, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern die Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde.

Die an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung des Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

4.1
Google Analytics

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten nutzen wir auf Grundlage des Artikel 6 Absatz 1 lit. f) DSGVO Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, Barrow St, Dublin 4, Irland („Google“). In diesem Zusammenhang werden von Google in unserem Auftrag mit Hilfe von Cookies pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt. Die bei Deiner Nutzung dieser Website erzeugten Informationen wie
• Browser-Typ/-Version,
• verwendetes Betriebssystem,
• Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
• Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
• Uhrzeit der Serveranfrage
werden in unserem Auftrag von Google benutzt, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen für uns zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Deinem Browser übermittelte IP-Adresse wird dabei nur gekürzt gespeichert und die Informationen über Ihre Nutzung der Website werden nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies (einschließlich der Google Analytics-Cookies) durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können werden. Sie können darüber hinaus die Erfassung und Verarbeitung der bei Ihrer Nutzung dieser Website erzeugten Informationen durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de .
Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de) .

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit. a) DSGVO.

Wir haben zur datengerechten Nutzung hierzu einen Auftragsverarbeitungsvertrag mit Google abgeschlossen.

4.2
Google Maps

Diese Webseite nutzt Google Maps nicht direkt. Um Ihnen die Anreise zu erleichtern, halten wir jedoch unter „Kontakt“ einen Link zu Google Maps bereit. Falls Sie auf den Link klicken, werden Sie auf die externe Seite von Google Maps weitergeleitet.

Google Maps ist ein Kartendienst von Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google”). Durch die Nutzung von Google Maps können Informationen über die Benutzung dieser Website einschließlich der IP-Adresse und der im Rahmen der Routenplanerfunktion eingegebenen (Start-) Adresse an Google auch in den USA übertragen werden.

Wenn Sie Google Maps verwenden, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf. Der Karteninhalt wird von Google direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Daher haben wir keinen Einfluss auf den Umfang der auf diese Weise von Google erhobenen Daten. Entsprechend unserem Kenntnisstand sind dies zumindest folgende Daten:

•Datum und Uhrzeit des Besuchs auf der betreffenden Webseite,
•Internetadresse oder URL der aufgerufenen Webseite,
•IP-Adresse,
•im Rahmen der Routenplanung eingegebene (Start-)Anschrift.

Auf die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google haben wir keinen Einfluss und können daher hierfür keine Verantwortung übernehmen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz deiner Privatsphäre entnimmst Du bitte den Datenschutzhinweisen von Google.

Die Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie unter https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html. Ausführliche Details finden Sie im Datenschutz-Center von google.de: https://www.google.de/intl/de/privacy/ sowie https://www.google.de/intl/de/privacy/privacy-policy.html.

5.
Social Media Plugins

Auf unseren Webseiten setzen wir keine Social-Media-Plugins ein. Sofern unsere Webseiten Symbole von Social-Media-Anbietern enthalten, nutzen wir diese lediglich zur passiven Verlinkung auf die Seiten der jeweiligen Anbieter.

Etwaige Weiterleitungen zu Anbietern von Social Media-Diensten wie Facebook und Instagram erfolgen ausschließlich via Link, so dass Daten über Ihren Besuch auf unserem Angebot (z.B. IP-Adresse, Zeitpunkt, URL) oder auf Ihrem Endgerät vorhanden Daten (z.B. Cookie-Informationen) an die jeweiligen Anbieter erst bei einer bewussten Nutzung des Links übertragen werden.

Informationen über die Erhebung und Verwendung Ihrer Daten in den jeweiligen sozialen Netzwerken finden Sie in den jeweiligen Nutzungsbedingungen der entsprechenden Anbieter wie folgt:

https://www.facebook.com/about/privacy/

Weitergehende Datenschutzhinweise zu unseren Social Media Seiten erhalten Sie am Ende dieser Datenschutzerklärung.

6.
WhatsApp Nutzung

Als zusätzlichen Kommunikationskanal bieten wir Ihnen die Nutzung von WhatsApp an. Es handelt sich über den Instant-Messaging-Dienst der WhatsApp Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland.

Wir erhalten Ihre Daten direkt von Ihnen bzw. über Ihren WhatsApp-Account. Wir verarbeiten insoweit folgende Daten: Vor- und Nachnamen, Rufnummer, Messenger-ID, Profilbild, Nachrichten sowie – soweit vorhanden –Kundennummer.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns dient der geschäftlichen Kommunikation mit uns. So können die Prozesse für die Übertragung von Fotos, Informationen und Anfragen deutlich vereinfacht werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung, d.h. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, sofern Sie in den Erhalt von Nachrichten via WhatsApp eingewilligt haben, sowie Art. 6 Abs. 1 li. b) DSGVO, soweit es sich um eine Verarbeitung handelt, die für die Erfüllung eines zwischen uns bestehenden Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage erfolgen, erforderlich ist.

Bei einer Kommunikation über den Instant-Messaging-Dienst WhatsApp erhält auch die WhatsApp Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025, USA, personenbezogene Daten (insbesondere Metadaten der Kommunikation, d.h. Daten zum Sender und Empfänger, sowie Ort und Zeitpunkt der Kommunikation), die auch auf Servern in Staaten außerhalb der EU (z.B. USA) verarbeitet werden können. Daneben gibt WhatsApp diese Daten an andere Unternehmen innerhalb und außerhalb der Facebook-Unternehmensgruppe weiter. Weitere Informationen hierzu enthalten die Nutzungsbedingungen sowie die Datenschutzrichtlinie von WhatsApp (abrufbar unter https://www.whatsapp.com/legal/privacy-policy-eea). Wir haben weder genaue Kenntnis noch Einfluss auf die Datenverarbeitung durch WhatsApp bzw. die WhatsApp Inc.

Wir speichern Ihre Daten grundsätzlich nur so lange, wie es zur Erreichung des jeweiligen Zwecks erforderlich ist. Wird ein Widerruf von Ihnen ausgesprochen und/oder entfallen die Zwecke der Speicherung, erfolgt eine Löschung der Daten, es sei denn, wir sind aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungspflichten zu einer längeren Speicherung verpflichtet, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die (weitere) Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

7.
Zahlungen

Ihre Zahlungsinformationen verarbeiten wir zum Zwecke der Zahlungsabwicklung, z.B., wenn Sie ein Produkt und/oder eine Dienstleistung über unseren Shop erwerben bzw. in Anspruch nehmen. Je nach Zahlart leiten wir Ihre Zahlungsinformationen an Dritte weiter (z.B. bei Kreditkartenzahlung an Ihren Kreditkartenanbieter).

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Absatz 1 lit. a), Art. 6 Absatz 1 lit. b), DSGVO sowie Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

7.1
Paypal

Bei Zahlung via PayPal werden Ihre Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an die PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (nachfolgend”PayPal”), weitergeleitet. PayPal behält sich für die Zahlungsmethoden Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder – falls angeboten -“Kauf auf Rechnung” via PayPal die Durchführung einer Bonitätsauskunft vor. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die statistische Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwendet PayPal zum Zwecke der Entscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethode. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben diese ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren. In die Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem Anschriftendaten ein. Weitere datenschutzrechtliche Informationen, unter anderem zu den verwendeten Auskunfteien, entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung vonPaypal unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full.

7.2
Klarna Zahlungsarten

In Zusammenarbeit mit Klarna Bank AB (publ), Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden, bieten wir die folgenden Zahlungsoptionen an. Die Zahlung erfolgt jeweils an Klarna:

• Rechnung: Die Zahlungsfrist beträgt 30 Tage ab Versand der Ware/ des Tickets/ oder, bei sonstigen Dienstleistungen, der Zurverfügungstellung der Dienstleistung. Die vollständigen Rechnungsbedingungen für die Länder in denen diese Zahlart verfügbar ist finden Sie hier.

• Sofortüberweisung: Verfügbar in Deutschland, Österreich, Belgien, Italien, Spanien, Polen und den Niederlanden. Die Belastung Ihres Kontos erfolgt unmittelbar nach Abgabe der Bestellung.

Die Nutzung der Zahlungsarten Rechnung und Lastschrift setzt eine positive Bonitätsprüfung voraus. Insofern leiten wir Ihre Daten im Rahmen der Kaufanbahnung und Abwicklung des Kaufvertrages an Klarna zum Zwecke der Adress- und Bonitätsprüfung weiter. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir dir nur diejenigen Zahlarten anbieten können, die aufgrund der Ergebnisse der Bonitätsprüfung zulässig sind. Weitere Informationen und Klarnas Nutzungsbedingungen finden Sie unter https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/legal/terms/Klarna/de_de/checkout.
Ihre Personenangaben werden von Klarna in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und entsprechend den Angaben in Klarnas Datenschutzhinweisen unter https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/legal/terms/0/de_de/privacy behandelt.

8.
Online-Schulungen

Bei Buchung einer Online-Schulung schicken wir Ihnen einen Link zu, mit welchem Sie die Schulungsunterlagen online abrufen können. Wir nutzen dabei den HiDrive Cloud-Speicher der IONOS SE, Elgendorfer Str. 57, 56410 Montabaur.

Personenbezogen Daten werden von uns insoweit nicht verbreitet. Durch die Nutzung des HiDrive Cloud-Speichers können Informationen über die Benutzung dieser Website einschließlich der IP-Adresse an die IONOS SE übertragen werden. Die Datenschutzhinweise von IONOS SE finden Sie unter https://www.ionos.de/terms-gtc/terms-privacy#c57. Die Rechenzentren von IONOS werden in Deutschland betrieben.

9.
Auftragsverarbeiter

Wir setzen im Rahmen der Verarbeitung Ihrer Daten in einigen Bereichen sog. Auftragsverarbeiter ein. Bei einem Auftragsverarbeiter handelt es sich um eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten in unserem Auftrag verarbeitet, wobei wir für die Datenverarbeitung weiterhin verantwortlich bleiben. Auftragsverarbeiter nutzen die Daten nicht für eigene Zwecke, sondern führen die Datenverarbeitung ausschließlich für den Verantwortlichen aus.

10.
Speicherdauer und Datenlöschung

Wir speichern personenbezogene Daten nur so lange, wie es für die in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecke notwendig ist, insbesondere zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Verpflichtungen. Ggf. werden wir Ihre personenbezogenen Daten auch zu weiteren Zwecken speichern, wenn bzw. solange die weitere Speicherung für bestimmte Zwecke gesetzlich erlaubt ist.

Wenn Sie ein Kundenkonto/ Nutzerkonto schließen, werden wir alle gespeicherten personenbezogenen Informationen gelöscht. Falls eine vollständige Löschung aus gesetzlichen Gründen nicht möglich oder nicht erforderlich ist, sperren wir diese Informationen. Eine Sperrung erfolgt zum Beispiel, wenn handels- oder steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten greifen, etwa aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO). Hier sind wir verpflichtet, diese Informationen für Steuerprüfungen und Wirtschaftsprüfungen bis zu zehn Jahre aufzubewahren. Auch keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht greift, können wir in bestimmten gesetzlich erlaubten Fällen von einer sofortigen Löschung absehen. Dies gilt z.B., wenn die betreffenden Informationen möglicherweise noch für die weitere Vertragsabwicklung oder die Rechtsverfolgung oder Rechtsverteidigung (z.B. bei Reklamationen) benötigen. Das maßgebliche Kriterium für die Dauer der Sperrung sind dann die jeweiligen gesetzlichen Verjährungsfristen, nach deren Ablauf wir die Informationen dann löschen.

11.
Empfänger außerhalb der EU

Mit Ausnahme der dargestellten Verarbeitungen geben wir Ihre Daten nicht an Empfänger mit Sitz außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraumes weiter.

12.
Ihre Rechte

12.1
Überblick

Neben dem Recht auf Widerruf Ihrer uns gegenüber erteilten Einwilligungen stehen Ihnen bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen die folgenden weiteren Rechte zu:

das Recht auf Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten (Art. 15 DSGVO), insbesondere können sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht direkt bei Ihnen erhoben wurden, verlangen,

das Recht auf Berichtigung unrichtiger oder auf Vervollständigung richtiger Daten (Art. 16 DSGVO),

das Recht auf Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten (Art. 17 DSGVO), soweit keine gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen oder andere gesetzliche Pflichten bzw. Rechte zur weiteren Speicherung von uns einzuhalten sind,

das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten (Art. 18 DSGVO), soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen; der Verantwortliche die Daten nicht mehr benötigt, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben,

das Recht auf Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DSGVO, d.h. das Recht, ausgewählte bei uns über Sie gespeicherte Daten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format übertragen zu bekommen, oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen,

das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

Die zuvor genannten, Ihnen zustehenden Rechte, können Sie unter youarepretty@web.de geltend machen.

12.2
Widerspruchsrecht

Unter den Voraussetzungen des Art. 21 Abs. 1 DSGVO kann der Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus der besonderen Situation der betroffenen Person ergeben, widersprochen werden.

Das vorstehende allgemeine Widerspruchsrecht gilt für alle in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Verarbeitungszwecke, die auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 lit. f) DSGVO verarbeitet werden. Anders als bei dem auf die Datenverarbeitung zu werblichen Zwecken gerichteten speziellen Widerspruchsrecht, sind wir nach der DSGVO zur Umsetzung eines solchen allgemeinen Widerspruchs nur verpflichtet, wenn Sie uns hierfür Gründe von übergeordneter Bedeutung nennen (z.B. eine mögliche Gefahr für Leben oder Gesundheit).

12.3
Widerrufsrecht

Insofern wir Daten auf Basis einer durch von Ihnen erteilten Einwilligung verarbeiten, haben Sie jederzeit das Recht, die erteilte Einwilligung zu widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung hat nicht zur Folge, dass die bis zum Zeitpunkt des Widerrufs auf Basis der Einwilligung erfolgte Datenverarbeitung unwirksam wird.

Datenschutzerklärung für unsere Social–Media–Auftritte

Wir unterhalten öffentlich zugängliche Profile in sozialen Netzwerken auf Facebook und Instagram.

I
Allgemein

1.
Verantwortlichkeit der Plattformbetreiber

Auf die Datenverarbeitungen durch die Betreiber der Social Media Plattform (z.B. Verwaltung der Mitglieder und die geteilten Informationen) haben wir nur begrenzten Einfluss. An den Stellen, an denen wir Einfluss nehmen und die Datenverarbeitung parametrisieren können, wirken wir im Rahmen der uns zur Verfügung stehenden Möglichkeiten auf den datenschutzgerechten Umgang durch den Betreiber der Social Media Plattform hin. An vielen Stellen können wir die Datenverarbeitung durch den Betreiber der Social Media Plattform aber nicht beeinflussen und wissen auch nicht genau, welche Daten dieser verarbeitet.

Der Plattformbetreiber betreibt die gesamte IT Infrastruktur des Dienstes, hält eigene Datenschutzbestimmungen vor und unterhält ein eigenes Nutzerverhältnis zu Ihnen (sofern Sie ein registrierter User des Social Media Dienstes sind). Zudem ist der Betreiber allein für alle Fragen bzgl. der Daten Ihres Userprofils verantwortlich, auf welches wir als Unternehmen keinen Zugriff haben.

Nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch den Anbieter der Social Media Plattform und weiterer Widerspruchsmöglichkeiten findest Du in der Datenschutzerklärung des Anbieters:

Meta (Facebook und Instagram): https://www.facebook.com/privacy/explanation

2.
Unsere Verantwortlichkeit

a) Zweck der Datenverarbeitung durch uns / Rechtsgrundlage

Zweck der Datenverarbeitung durch uns auf unseren Social Media Präsenzen ist die Information der Kunden über Angebote, Produkte, Dienstleistungen, Aktionen, Sachthemen, Unternehmensneuigkeiten und die Interaktion mit den Besuchern der Social Media Auftritte zu diesen Themen, sowie die Beantwortung entsprechender Rückfragen, Lob oder Kritik.

Wir behalten uns lediglich vor, Inhalte zu löschen, sofern dies erforderlich sein sollte. Ggf. teilen wir Ihre Inhalte auf unserer Seite, wenn dies eine Funktion der Social Media Plattform ist und kommunizieren über die Social Media Plattform mit dir. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Datenverarbeitung erfolgt im Interesse unserer Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation. Auf die durch uns erfolgende Verarbeitung deiner Daten im Rahmen der Kundenkommunikation oder Gewinnspiele hat der Betreiber keine Einwirkungsmöglichkeiten.

Wie bereits ausgeführt, achten wir an den Stellen, an denen uns der Anbieter der Social Media Plattform die Möglichkeit gibt, darauf, unsere Social Media Seiten möglichst datenschutzkonform zu gestalten.

b) Empfänger/ Kategorien von Empfängern:

Die von Ihnen auf unseren Social Media Seiten eingegebenen Daten wie z. B. Kommentare, Videos, Bilder, Likes, öffentliche Nachrichten etc. werden hierzu durch die Social Media Plattform veröffentlicht und von uns zu keiner Zeit für andere Zwecke verwendet oder verarbeitet. Wir behalten uns lediglich vor, rechtswidrige Inhalte zu löschen, sofern dies erforderlich sein sollte. Dies ist bspw. bei rechtsverletzenden oder rechtswidrigen Posts, Hasskommentaren, anzüglichen Kommentaren (explizit sexuelle Inhalte) oder Anhänge (bspw. Bilder oder Videos) der Fall, die u.U. gegen Urheberrechte, Persönlichkeitsrechte oder Strafgesetze verstoßen.

Ggf. teilen wir Ihre Inhalte auf unserer Seite, wenn dies eine Funktion der Social Media Plattform ist und kommunizieren über die Social Media Sofern Sie uns eine Anfrage auf der Social Media Plattform stellen, verweisen wir je nach der erforderlichen Antwort ggf. auch auf andere, sichere Kommunikationswege, die Vertraulichkeit garantieren. Sie haben immer die Möglichkeit, uns vertrauliche Anfragen an youarepretty@web.de oder die im Impressum genannte Anschrift zu schicken.

Bzgl. Daten, die Sie uns auf einem vertraulichen Weg zukommen lassen (bspw. per Privatnachrichtfunktion, Brief oder E-Mail) schließen wir eine Weitergabe der Daten an Dritte grundsätzlich aus. Ausnahmsweise werden Daten in unserem Auftrag von Auftragsverarbeitern verarbeitet. Diese sind jeweils sorgfältig ausgesucht, werden von uns zudem auditiert und vertraglich nach Art. 28 DSGVO verpflichtet. Sofern im Einzelfall die Weitergabe Ihrer Persönlichen Informationen erforderlich sein sollte, werden wir Sie hierrüber vorher informieren und Ihre Einwilligung einholen.

c) Speicherdauer/ Kriterien für Festlegung der Speicherdauer:

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der jeweiligen Rechtsgrundlage, am Verarbeitungszweck und – sofern einschlägig – zusätzlich anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen).

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Grundlage einer ausdrücklichen Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO werden diese Daten so lange gespeichert, bis der Betroffene seine Einwilligung widerruft.

Existieren gesetzliche Aufbewahrungsfristen für Daten, die im Rahmen rechtsgeschäftlicher bzw. rechtsgeschäftsähnlicher Verpflichtungen auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO verarbeitet werden, werden diese Daten nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO werden diese Daten so lange gespeichert, bis der Betroffene sein Widerspruchsrecht nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO ausübt, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten zum Zwecke der Direktwerbung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO werden diese Daten so lange gespeichert, bis der Betroffene sein Widerspruchsrecht nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO ausübt.

Sofern sich aus den sonstigen Informationen dieser Erklärung über spezifische Verarbeitungssituationen nichts anderes ergibt, werden gespeicherte personenbezogene Daten im Übrigen dann gelöscht, wenn sie für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind.

Alle öffentlichen Posts durch Sie auf dieser Social Media Präsenz bleiben zeitlich unbegrenzt in der Timeline bestehen, es sei denn wir löschen diese aufgrund einer Aktualisierung des zugrundeliegenden Themas oder eines Rechtsverstoßes oder Sie löschen den Post selbst wieder. Bzgl. der Löschung Ihrer Daten durch den Betreiber selbst haben wir keine Einwirkungsmöglichkeiten. Es gelten daher hierzu ergänzend die Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Betreibers.

3.
Gemeinsame Verantwortlichkeit, Art. 26 Abs. 1 DSGVO

Mit dem Betreiber des Social Media Dienstes besteht teilweise ein Verhältnis nach Art. 26 Abs. 1 DSGVO (Gemeinsame Verantwortlichkeit):

Für die von Betreiber der Social Media Plattform eingesetzten Webtrackingmethoden fungieren die Plattformbetreiber und wir als gemeinsam Verantwortliche. Das Webtracking kann dabei auch unabhängig davon erfolgen, ob Du bei der Social Media Plattform angemeldet oder registriert sind. Wie bereits dargestellt können wir auf die Webtrackingmethoden der Social Media Plattform leider kaum Einfluss nehmen. Wir können dieses z.B. nicht abschalten.

Rechtsgrundlage für die Webtrackingmethoden ist Art. 6 Abs. lit. f DSGVO. Das Interesse, die Social Media Plattform und die jeweilige Fan-Page zu optimieren, ist dabei als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.

Weitere Informationen zu den Empfängern bzw. Kategorien von Empfängern sowie der Speicherdauer bzw. den Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer können Sie den Datenschutzerklärungen der Plattformbetreiber entnehmen. Auf diese haben wir keinen Einfluss.

Die Möglichkeiten zur Wahrnehmung deiner Rechte zur Unterbindung dieser Webtrackingmethoden können Sie den unter Ziffer 2 aufgelisteten Datenschutzerklärungen der Plattformbetreiber entnehmen. Sie können auch die Plattformbetreiber über die im jeweiligen Impressum angegeben Kontaktdaten dazu kontaktieren.

Im Hinblick auf Statistiken, die uns der Anbieter der Social Media Plattform zur Verfügung stellt, können wir diese nur bedingt beeinflussen und auch unterbinden. Wir achten aber darauf, dass uns keine zusätzlichen optionalen Statistiken zur Verfügung gestellt werden.

Bitte seien Sie sich darüber bewusst: Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Anbieter der Social Media Plattform deine Profil- und Verhaltensdatendaten nutzt, etwa um deine Gewohnheiten, persönlichen Beziehungen, Vorlieben usw. auszuwerten. Wir haben keinen Einfluss auf die Verarbeitung oder Weitergabe deiner Daten durch den Anbieter der Social Media Plattform.

4.
Ihre Betroffenenrechte

Sie haben hast das Recht, nach Art. 15 Abs. 1 DSGVO auf Antrag unentgeltlich Auskunft über die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten.

Zusätzlich haben Sie bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO) und Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) Ihrer personenbezogenen Daten.

Sofern die Datenverarbeitung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 e oder f DSGVO beruht, steht Ihnen nach Art. 21 DSGVO ein Widerspruchsrecht zu. Soweit Sie einer Datenverarbeitung widersprechen, unterbleibt diese zukünftig, es sein denn, der Verantwortliche kann zwingende schutzwürdige Gründe für die weitere Verarbeitung nachweisen, die das Interesse des Betroffenen am Widerspruch überwiegen.

Sofern Sie selbst die verarbeiteten Daten zur Verfügung gestellt haben, steht Ihnen ein Recht auf Datenübertragung nach Art. 20 DSGVO zu. Dies können Sie bei Social Media Präsenzen jedoch in der Regel nur gegenüber dem Betreiber der Social Media Plattform geltend machen, da nur dieser Zugriff auf Ihre Profildaten hat.

Sofern die Datenverarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 a oder Art. 9 Abs. 2 a DSGVO beruht, können Sie die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der bisherigen Verarbeitung berührt wird.

Wenden Sie sich bitte in den zuvor genannten Fällen, bei offenen Fragen oder im Falle von Beschwerden schriftlich oder per E-Mail an den Datenschutzbeauftragten. Zudem steht Ihnen nach Art. 77 DSGVO ein Recht zur Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu. Zuständig ist die Datenschutz-Aufsichtsbehörde des Bundeslandes, in dem Sie wohnen oder in dem der Verantwortliche seinen Sitz hat.

Wenn Sie bzgl. einer bestimmten Datenverarbeitung, auf die wir einen Einfluss haben, Ihre Betroffenenrechte wahrnehmen möchten, wenden Sie sich bitte an uns. Wir prüfen Ihre Anfrage (bspw. Auskunftsbegehren oder Widerspruch) dann selbst oder leiten ihn bei Bedarf an die zuständige Social Media Plattform weiter, sofern Ihre Anfrage eine Datenverarbeitung durch den Betreiber des Social Media Netzwerkes zum Gegenstand haben sollte.

II
Datenschutzhinweise für unsere Facebook-Fanpage Insights

Facebook Ireland Ltd („Facebook“) stellt uns als Facebook-Fanpage Betreiber sog. „Facebook-Insights“ („Insights“) zur Verfügung. Bei den Insights handelt es sich um verschiedene Statistiken, die uns Aufschluss über die Verwendung unserer Facebook-Fanpage geben. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie auch unter https://www.facebook.com/business/a/page/page-insights.

Um diese Statistiken zu erstellen, werden verschiedene von Ihnen bereitgestellte Informationen (auch personenbezogene Daten) durch Facebook verarbeitet. Die personenbezogenen Daten werden dabei von Facebook und uns als gemeinsam Verantwortlicher im Sinne des Art. 26 DSGVO verarbeitet.

1.
Benennung der gemeinsam Verantwortlichen

Gemeinsam für die Verarbeitung verantwortlich sind

Facebook Ireland Ltd
4 Grand Canal Square
Dublin 2
Irland

und

Sabine Firtzlaff
Holzgerlinger Straße 1
71155 Altdorf
E-Mail: youarepretty@web.de
Telefon: 0162 898 5627

2.
Verantwortung im Hinblick auf die Verarbeitung der Insights Daten

Die primäre Verantwortung (Übernahme sämtlicher Pflichten aus der DSGVO) für die Datenverarbeitung hat Facebook übernommen. Dies bedeutet insbesondere:
• Facebook übernimmt die notwendigen Informationspflichten (z.B. Art. 13 DSGVO)
• Betroffenenrechte können gegenüber Facebook geltend gemacht werden (z.B. Auskunfts- oder Löschanspruch, Widerspruch gegen die Datenverarbeitung oder ein Widerruf einer etwaig erteilten Einwilligung; vgl. auch Abschnitt „V. Betroffenenrechte“)
• Sicherstellung der technischen und organisatorischen Maßnahmen der Datenverarbeitung

Facebook hält unter www.facebook.com umfassende Informationen im Hinblick auf die Datenverarbeitung bereit (Art. 13 DSGVO). Um sich einen Überblick über die wesentlichen Informationen zu verschaffen, verweisen wir auch im Rahmen dieser Datenschutzhinweise auf die bereitgestellten Inhalte von Facebook.

Ungeachtet der vereinbarten primären Verantwortung von Facebook können Sie Ihre Rechte im Rahmen der DSGVO selbstverständlich auch unmittelbar uns gegenüber geltend machen. Wir leiten diese Anfrage umgehend an Facebook über ein dafür zur Verfügung stehendes Formular weiter.

a) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Die Rechtsgrundlagen und die Zwecke der Verarbeitung von Facebook können Sie unter https://www.facebook.com/about/privacy/legal_bases einsehen.

Unsere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Insights-Daten ist unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, das Nutzerverhalten auf unserer Facebook-Fanpage nachvollziehen zu können. So ist es uns insbesondere möglich, die Reichweite und Wirksamkeit unserer Kampagnen, Postings und unserer sonstigen Aktivitäten durch aufbereitete Statistiken erfassen zu können. Dies ermöglicht uns eine bedarfsgerechte laufende Optimierung unserer Webseite und unseres Angebots. Dies stellt auch den Zweck der Verarbeitung für uns dar.

b) Datenverarbeitung auf einer Facebook-Fanpage

Facebook kann insbesondere folgende Daten verarbeiten:

• Userinteraktion (Klickverhalten, Postings, Likes, Betrachtung von Videos, Seitenaufrufe etc.)
• Cookies
• Demografische Merkmale (Alter, Geschlecht, Bundesland etc.)
• IP-Adresse
• System- und Geräteinformationen (z.B. Browsertyp, Betriebssystem etc.)

Die genaue Verarbeitung Ihrer Daten bei einem Besuch unserer Facebook-Fanpage hängt davon ab, ob Sie über ein Facebook-Konto verfügen oder nicht. Sofern Sie über ein Konto bei Facebook verfügen, kann Facebook die Daten dauerhaft Ihrem Konto zuordnen, um auf diese Weise mehr über Sie zu erfahren.

Auch wenn Sie nicht über ein Konto bei Facebook verfügen, kann Facebook Ihre Daten speichern. Dies kann durch den Einsatz von Cookies geschehen. Hierbei handelt es sich zumeist um kleine Textdateien, die auf Ihrem jeweiligen Gerät gespeichert werden. In diese Textdatei werden verschiedene Informationen geschrieben, die zu einem späteren Zeitpunkt wieder ausgelesen werden können. So ist es Facebook möglich, auch ohne dass Sie über ein Facebook-Konto verfügen, Informationen über Sie zu speichern und zu verarbeiten. Weitere detaillierte Informationen zu den Cookies von Facebook finden Sie unter https://www.facebook.com/privacy/explanation.

Im Rahmen der Insights-Nutzung erhalten wir von Facebook nur anonymisierte Statistiken über die Nutzung unserer Fanpage. Für uns ist lediglich erkennbar, wie viele Nutzer bestimmte Interaktionen durchgeführt haben, nicht hingegen, welcher Nutzer eine bestimmte Aktion durchgeführt hat. Die Statistik der Insights-Daten lässt für uns keinen Rückschluss auf eine Person zu.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner